Online-Law.de

Startseite

Über uns

News jetzt auf Jur-Blog.de

Links

Informationen

Anwaltsliste

Jobs @ Online-law.de

Impressum

Datenschutzerkl.

Texte

Abmahnungen

Gegen-Abmahnung

Software- Hinterlegung.de (Escrow)

  Links Rechtsgebiete

Arbeitsrecht 1: Individual-Arbeitsrecht

Arbeitsrecht 2: Kollektiv-Arbeitsrecht

EDV und IT: Allgemeines und Zeitschriften

Medizinrecht

Multimediarecht

IT und TK: Internet und Telekommunikation

EDV-DS: EDV und Datenschutz

Handelsrecht

Wissenschaft und Forschung

Wirtschaftsrecht

Strafrecht

Europarecht

Staatsrecht

Partner-Sites

JIPS - Anwaltsliste 

Eigene Site

www.kanzlei-exner.de

Links “entführen”

Online-Law.de Linkliste kostenlos beziehen! 

 

 

Handelsrecht
Zahlreiche Informationen von Aussenwirtschaft bis Verbraucherschutz, von Existenzgründung bis Vergaberecht, vom Handel bis zur fälligen Steuer per Link ohne lange Suche erschlossen.
Weitere Links empfehlen oder Fehler melden.

Gesetze

Das allgemeine Handelsrecht wird bestimmt durch (a) die einschlägigen und durchaus zahlreichen Gesetze und (b) die Handelsbräuche. Zu Übersicht sei zunächst auf die allgemeinen Gesetze verwiesen, die grundsätzlich inländische Geschäfte regeln.

Der Bund und JURIS - bieten kostenlos eine umfangreiche, regelmäßig aktualisierte Gesetzessammlung an, die schon über 500 Normtexte erfasst. Die Verweise führen zu HTML - Versionen der Gesetze bzw. auch zu einer Version des Gesamttextes in PDF-Format. Letztere ist - für ein PDF-file - wenig speicherhungrig angelegt und bei kleineren Gesetzen daher wegen der höheren Übersicht zu empfehlen.
U. a. finden Sie in der Liste die folgenden, wichtigen Gesetze unter den hier genannten Kürzeln (==> in alphabetischer Reihenfolge):

BGB Bürgerliches Gesetzbuch BGB (alt) Bürgerliches Gesetzbuch (bis 31.12.2001) BGB-InfoV BGB-Informationspflichten-Verordnung  EGBGB Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch GenG Gesetz betreffend die Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften GmbHG Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung GWB Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (Artikel 1 des Sechsten Gesetzes zur Änderung des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen) HGB Handelsgesetzbuch LadSchlG Gesetz über den Ladenschluss MarkenG Gesetz über den Schutz von Marken und sonstigen Kennzeichen PAngV Preisangabenverordnung (Artikel 1 der Verordnung zur Regelung der Preisangaben) ProdHaftG Gesetz über die Haftung für fehlerhafte Produkte ScheckG Scheckgesetz SchuldRAnpG Schuldrechtsanpassungsgesetz SpielzSiV Zweite Verordnung zum Gerätesicherheitsgesetz (Verordnung über die Sicherheit von Spielzeug) UrhG Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte UWG Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb UmweltHG Umwelthaftungsgesetz (Artikel 1 des Gesetzes über die Umwelthaftung) WG Wechselgesetz

© 2003, 2004  www.online-law.de, kiel [TOP][HOME

E-Commerce

begin
begin (Beratungszentrum Elektronischer Geschäftsverkehr in Niedersachsen - Region Hannover und Braunschweig) ist eine Einrichtung der IHK Hannover und der VisionConnect GmbH, Hannover, in Zusammenarbeit mit der IHK Braunschweig und den Handwerkskammern Hannover, Braunschweig, Hildesheim. Es ist eines von bundesweit mehr als 20 Regonalen Kompetenzzentren und drei Branchenkompetenzzentren, die - im „Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr“ zusammengeschlossen - vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) unterstützt

Besteuerung des Internets
Besteuerung von Internet und e-commerce.

Cyberbanking

Deutscher Direktmarketing Verband - DDV
Der DDV vertritt die Interessen von Dienstleistern und werbetreibenden Unternehmen der gesamten Direktmarketing-Branche. Er bündelt Fragen aus der Praxis, fördert den Erfahrungsaustausch untereinander und sorgt für einen Interessenausgleich zwischen Wirtschaft und Verbrauchern.

E-Business-Projektleitfaden - WEBAGENCY

E-Business - Touristik
Kompetenzzentrum

ECC-Handel
Das Electronic-Commerce-Center Handel (ECC Handel) stellt eine gemeinsame Forschungs-, Informations- und Beratungsinitiative von * Institut für Handelsforschung an der Universität zu Köln (IfH),* EuroHandelsinstitut (EHI) und * Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft (RKW) dar. Die Site bietet einen kostenlosen Überblick über die Entwicklungen des elektronischen Handels in einzelnen Branchen und einen Newsletter.

ec-kundenbeziehung.de
Zielgruppe des Themenschwerpunkts sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) unterschiedlicher Branchen und Geschäftsfelder, die einen Informations- und Beratungsbedarf zu den Optionen des Internets zur Kundenansprache und Kundeninformation haben. Infos gibt es kostenlos nach Registrierung.

ec-beschaffung-und-maerkte.de
Zielgruppe sind kleine und mittlere Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Geschäftsfelder, die Informations- und Beratungsbedarf im Hinblick auf die Chancen und Potenziale bei der elektronischen Beschaffung und auf elektronischen Märkten haben. Profitieren Sie von den erfolgreichsten Strategien der elektronischen Beschaffung und nutzen Sie die Möglichkeiten elektronischer Marktplätze auch für Ihr Unternehmen.

ec-kooperationen.de
Zielgruppe von ec-kooperationen sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) unterschiedlicher Branchen und Geschäftsfelder, die sich der Herausforderung Unternehmenskooperationen stellen wollen, sowie bestehende Kooperationen, die Interesse daran haben, Erfahrungen mit anderen Kooperationen auszutauschen und ihre eigenen Abläufe zu verbessern. Schon bei der Einführung von E-Commerce und E-Business ermöglichten es neue IuK-Technologien, Konzepte auf den Mittelstand zu übertragen, die davor großen Konzernen vorbehalten waren. Nun eröffnen virtuelle Arbeitsmethoden auch Kooperationspotenziale, an deren Erschließung der Mittelstand früher nicht denken konnte.

ec-management.de
E-Management ist Teil der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) geförderten Maßnahme (Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr). Zielgruppe von E-Management sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) unterschiedlicher Branchen und Geschäftsfelder incl. Handwerker, die einen Bedarf an Beratung und Unterstützung in den Bereichen E-Commerce, IT-gestützte Unternehmensprozesse, Prozessoptimierung zur Erzielung von E-Businessfähigkeit und Einführungsmanagement von IT-Lösungen haben.

eco - eco Forum e.V.
Das eco Forum - Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. versteht sich als Interessensvertreter und Förderer aller Unternehmen, die mit oder im Internet wirtschaftliche Wertschöpfung betreiben. Es vertritt die Unternehmen in der Politik, fördert die Kommunikation der Marktteilnehmer untereinander und unterstützt sie bei der Vermarktung ihrer Produkte. 

handelswissen.de
Mit dem Bildungsportal werden im Einzelhandel neue Bildungswege eröffnet, die die Mitarbeiterqualifikation verbessern und damit die Wettbewerbs- und Innovationfähigkeit der Unternehmen stärken.

Link-Marketing.info
Linkliste zur Linkpopularität - Spezialist für langfristige Such- und Link-Kampagnen. Die Seite ist wegen der beiden kostenlosen Leitfäden zum Link-Marketing zu empfehlen. Bewertung: Gut.

Mustershop.info
Wer von den Kundeninformationen dem link in die "Allgemeinen Geschaäftsbedingunge" bekam zumindest am 07.06.2004 eine Fehlermeldung, ein Muster für AGBs gab es auch nicht - schließlich ist einer der Kooperationspartner eine Anwaltskanzlei ... Bewertung :-(

Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr
Auch unter: http://www.bmwi-netzwerk-ec.de/. Infomationsplattform vom Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr, einer Fördermaßnahme vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) zur Unterstützung des Mittelstandes und des Handwerkes bei der Einführung des E-Business.

Außenwirtschaftsrecht

Der Bund und JURIS bieten speziell zum Außenwirtschaftsrecht folgende Texte online an:
AWG Außenwirtschaftsgesetz HundVerbrEinfG Hundeverbringungs- und einfuhrbeschränkungsgesetz HundVerbrEinfVO Hundeverbringungs- und einfuhrverordnung KrWaffKontrG Ausführungsgesetz zu Artikel 26 Abs. 2 des Grundgesetzes KultgSchG Gesetz zum Schutz deutschen Kulturgutes gegen Abwanderung IntBestG Gesetz zu dem Übereinkommen vom 17. Dezember 1997 über die Bekämpfung der Bestechung ausländischer Amtsträger im internationalen Geschäftsverkehr ViehVerkV Verordnung zum Schutz gegen die Verschleppung von Tierseuchen im Viehverkehr

Zoll online
Portal der Bundeszollverwaltung. Der Aufgaben- und Tätigkeitsbereich der Bundeszollverwaltung hat sich im Verlauf der letzten Jahrzehnte entscheidend verändert. Aus einer Verwaltung, deren Aufgabe hauptsächlich in der Grenzabfertigung bestand, ist eine moderne Wirtschaftsverwaltung des Bundes geworden, deren Tätigkeitsspektrum sich von der reinen Dienstleistung bis zum präventiven hoheitlichen Handeln erstreckt.

© 2003, 2004  www.online-law.de, kiel [TOP][ HOME

iXPOS
Um Unternehmen bei der Suche nach Antworten Unterstützung zu, wurde iXPOS auf Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit als Wegweiser durch die Vielfalt an Informationen, Beratungsangeboten und Programmen im Jahre 2001 ins Leben gerufen. www.iXPOS.de bietet die gesamte Angebotspalette der deutschen Außenwirtschaftsförderung auf einen Blick. Mit dem Portal werden interessierte Unternehmer durch den Dschungel der zahlreichen Instrumente, Dienstleistungen und Informationen geleitet, die von den einzelnen staatlichen und halbstaatlichen Akteuren angeboten werden.

Aussenwirtschaft Aktuell - IHK Saarland
Zeitschrift der IHK des Saarlandes die in kurzen Übersichten zahlreiche aktuelle Mitteilungen zu einzelnnen Ländern und deren wirtschaftlichen Entwicklungen gibt. Bewertung: Sehr gut!

Zollkriminalamt und Zollfahndungsdienst
Das Zollkriminalamt (ZKA) existiert als Bundesbehörde im Fachbereich des Bundesministeriums der Finanzen seit Juli 1992. Es ist die Zentralstelle des Zollfahndungsdienstes (= Zollkriminalamt und Zollfahndungsämter) und darüber hinaus eine der Zentralstellen für das Auskunfts- und Nachrichtenwesen der Zollverwaltung.

© 2003, 2004  www.online-law.de, kiel [TOP][ HOME

Aussenwirtschafts-Akademie GmbH -AWA
Die Aussenwirtschafts-Akademie GmbH ist einer der namhaften und größten Anbieter von Zoll-, Steuer- und Außenwirtschafts-Seminaren in Deutschland. Das vorrangige Ziel der AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE ist die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft durch praxisorientierte Kongresse, Schulungen und Seminare auf allen Gebieten der Wirtschaft mit Bezug zum grenzüberschreitenden Warenverkehr.

bfai - Bundesagentur für Außenwirtschaft
Die Bundesagentur für Außenwirtschaft (bfai), informiert umfassend über die aktuelle Situation auf ausländischen Märkten. Als Servicestelle des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit unterstützen wir seit über 50 Jahren deutsche Unternehmen auf dem Weg ins Auslandsgeschäft.

AGA-Portal
Auslands-Geschäfts-Absicherung der Bundesrepublik Deutschland. - Die Bundesregierung unterstützt die Auslandsaktivitäten der deutschen Wirtschaft im Rahmen ihrer Außenwirtschaftsförderung und bewahrt damit deren Wettbewerbsfähigkeit, sichert Arbeitsplätze und fördert den Export als wichtigen Wachstumsmotor.

© 2003, 2004  www.online-law.de, kiel [TOP][HOME

Euler Hermes in Deutschland.
Euler Hermes ist Deutschlands führender Kreditversicherer. Mit unseren Tochtergesellschaften, der Euler Hermes Forderungsmanagement GmbH und der Euler Hermes Risk Management GmbH & Co. KG, bieten wir Ihnen ein komplettes Dienstleistungsspektrum rund um das Forderungsmanagement. Euler Hermes ist seit Mitte 2002 ein Unternehmen der Euler Hermes S.A., Paris. In dieser Holding haben Allianz und AGF ihre Kreditversicherungsaktivitäten gebündelt.

OECD Trade Directorate
One of the major aims laid out by OECD at its creation in 1960 was the expansion of world trade on a multilateral, non-discriminatory basis in accordance with international obligations. The Trade Committee and its general Working Party were initiated at that time to fulfil this mandate, in particular by attempting to maintain the momentum for further trade liberalisation and to foster the efficient functioning of the multilateral trading system centred on the WTO.

American Chamber of Commerce in Germany
The American Chamber of Commerce in Germany e.V. (AmCham Germany) is a private, non-profit, membership organization that represents the interests of its 3,000 American and German members. Celebrating its 100th Anniversary in 2003, AmCham Germany is one of the oldest and largest bilateral economic organizations in Europe. AmCham Germany's mission is to promote unrestricted competition, trade and investment between Germany and the United States.

© 2003, 2004  www.online-law.de, kiel [TOP][ HOME

Verbraucherschutz

Der Bund und JURIS - bieten kostenlos eine umfangreiche, regelmäßig aktualisierte Gesetzessammlung an, die schon über 500 Normtexte erfasst. Die Verweise führen zu HTML - Versionen der Gesetze bzw. auch zu einer Version des Gesamttextes in PDF-Format. Letztere ist - für ein PDF-file - wenig speicherhungrig angelegt und bei kleineren Gesetzen daher wegen der höheren Übersicht zu empfehlen.
U. a. finden Sie in der Liste die folgenden, wichtigen Gesetze zum Verbraucherschutz unter den hier genannten Kürzeln (==> in alphabetischer Reihenfolge):
AVBEltV Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Elektrizitätsversorgung von Tarifkunden AVBGasV Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Gasversorgung von Tarifkunden BGB Bürgerliches Gesetzbuch  FernUSG Gesetz zum Schutz der Teilnehmer am Fernunterricht GSGV 2 Zweite Verordnung zum Gerätesicherheitsgesetz (Verordnung über die Sicherheit von Spielzeug) PAngV Preisangabenverordnung (Artikel 1 der Verordnung zur Regelung der Preisangaben) ProdHaftG Gesetz über die Haftung für fehlerhafte Produkte ProdSG Produktsicherheitsgesetz PDSV Postdienstunternehmen-Datenschutzverordnung TDDSG Gesetz über den Datenschutz bei Telediensten (Artikel 2 des Gesetzes zur Regelung der Rahmenbedingungen für Informations- und Kommunikationsdienste) TDG Gesetz über die Nutzung von Telediensten (Artikel 1 des Gesetzes zur Regelung der Rahmenbedingungen für Informations- und Kommunikationsdienste) TDSV Telekommunikationsdienstunternehmen-Datenschutzverordnung TextilKennzG Textilkennzeichnungsgesetz UKlaG Unterlassungsklagengesetz UWG Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb VerbrKrG Verbraucherkreditgesetz (Artikel 1 des Gesetzes über Verbraucherkredite, zur Änderung der Zivilprozeßordnung und anderer Gesetze)(aufgehoben seit 1.1.2002) - weitere Gesetze finden Sie [hier].

© 2003, 2004  www.online-law.de, kiel [TOP][HOME

Bund der Steuerzahler
Der Bund der Steuerzahler (1949 gegründet), das „Finanzgewissen der Nation", * ist ein eingetragener Verein mit über 420.000 Mitgliedern. * ist überparteilich, unabhängig und gemeinnützig. * ist organisiert in 15 eigenständigen Landesverbänden, die gemeinsam das Präsidium des Bundes der Steuerzahler tragen. * verfügt mit dem Karl-Bräuer-Institut (KBI) über eine eigene finanzwissenschaftliche Forschungseinrichtung. * veröffentlicht jährlich im Herbst das Schwarzbuch Die öffentliche Verschwendung.

Verbraucherzentralen BaWü, Bayern, BrdBg, Niedersachsen, NRW, Sachsen:
Die Verbraucherzentralen sind anbieterunabhängige, überwiegend öffentlich finanzierte, gemeinnützige Organisationen. Ziel ihrer Arbeit ist es, Verbraucherinnen und Verbraucher in Fragen des privaten Konsums zu informieren, zu beraten und zu unterstützen. Wir verschaffen Überblick bei unübersichtlichen Angebotsmärkten und Durchblick bei komplexen Marktbedingungen. Und wir benennen Gesundheits- oder Umweltaspekte, die Kaufentscheidungen beeinflussen können.

© 2003, 2004  www.online-law.de, kiel [TOP][ HOME

Europäische Verbraucherzentren :
Im Jahr 2002 starteten die Verbraucher-Zentralen Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen sowie die EUREGIO mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Kommission das Projekt „Europäisches Verbraucherzentrum (EVZ) Düsseldorf/Gronau“. Die Einrichtung gehört zu einem europaweiten Netzwerk von Europäischen Verbraucherzentren und widmet sich den europäischen Fragestellungen der Verbraucher. Das Europäische Verbraucherzentrum hat Antworten auf europäische Verbraucherfragen und trägt dazu bei, dass sich Verbraucher im grenzenlosen Binnenmarkt zurechtfinden und von den Vorteilen des Binnenmarktes profitieren können. Es bietet den Bürgerinnen und Bürgern Beratung und Information in allen europäischen Verbraucherangelegenheiten sowie Unterstützung bei Streitigkeiten mit Anbietern der europäischen Nachbarländer.

Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft -BMVEL
Mit Organisationserlass des Bundeskanzlers vom 22. Januar 2001 wurde das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (BML) zum Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft (BMVEL) umgebildet. Dem neuen Ministerium wurden aus dem Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit die Zuständigkeiten für den Verbraucherschutz sowie aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie die Zuständigkeit für die Verbraucherpolitik übertragen. 

© 2003, 2004  www.online-law.de , kiel [TOP ][HOME

Handelsvertreterrecht

handelsvertreter.de - commercialagents.de - agentscommerciaux.de
Wegweiser in die Branchen Bauwesen, Technik, Papier-Verpackung-Büro, Medizinprodukte und Gesundheitswesen, Mode-Sport-Accessoires, Nahrungsmittel-Weine-Spirituosen, Wohnambiente. handelsvertreter.de wird getragen von der CDH und den CDH-Landesverbänden.

Bayerischer Wirtschaftsverband für Handelsvermittlung und Vertrieb ( CDH ) e.V.
Als Spitzenverband repräsentiert die CDH mehr als 60.000 Handelsvermittlerbetriebe aller Branchen. Zu den Mitgliedern gehören vor allem Handelsvertretungen, d.h. selbständige Unternehmen, die Produkte zwischen Industriebetrieben, zwischen Industrie und Handel oder zwischen Groß- und Einzelhandel vermitteln. Die CDH (Centralvereinigung Deutscher Wirtschaftsverbände für Handelsvermittlung und Vertrieb) wurde 1902 gegründet und ist der Dachverband von 14 deutschen CDH-Landesverbänden. Als südlichster Landesverband vereinigt der CDH Bayern heute rund 2.500 Handelsvertreter, Vertriebsingenieure, Vertragshändler, Distributoren, Vertriebsagenturen und Merchandiser.

© 2003, 2004  www.online-law.de , kiel [TOP ][HOME

Aussenhandelsvereinigung des Deutschen Einzelhandels e.V. - AVE
Die Aussenhandelsvereinigung des Deutschen Einzelhandels e.V. (AVE) mit Sitz in Köln wurde 1952 gegründet. Seitdem vertritt sie die Aussenhandelsinteressen des deutschen Einzelhandels, der im Rahmen seiner weltweiten Einkaufspolitik auf eine problemlose Einfuhr von Konsumgütern aller Art angewiesen ist und im Rahmen der Globalisierung seine Handelsaktivitäten international immer stärker ausbaut. Kaum Informationen für Nichtmitglieder oder Presse. :-(

Market Access Database
EU-Angebot ohne Anbieterkennzeichnung (Nicht einmal eine Kontaktangabe!) und schwieriger Navigation. :-((

AUMA Messen Ausstellungen
Der AUMA, der Verband der deutschen Messewirtschaft, vertritt die Interessen der Messewirtschaft auf nationaler und internationaler Ebene gegenüber Parlament, Ministerien, Behörden und anderen Organisationen.

© 2003, 2004  www.online-law.de, kiel [TOP][HOME

 

http://www.counter-service.de http://www.counter-service.de Besucher seit 20.12.2003.

 

[Online-Law] [Über Uns] [Links] [ Informationen] [Texte] [ Juristen-Verlag] [Lexikon] [Urteile] [Impressum]

Diese Seite ist urheberrechtlich geschützt
© 2003 - 2006
RA Exner für  www.online-law.de, Kiel